DM Schlüchtern 2018

Wir sind zurück aus Schlüchtern, vom vierten Lauf zur deutschen Autocrossmeisterschaft. Ohne die Hilfe von Volker Gumm und Hannah Gumm wäre das nach dem Crash in Gründau nicht möglich gewesen. Volker hat wieder super Arbeit bei der Instandsetzung des Buggys geleistet. Ebenfalls geht ein Dank an Dennis Huth, der die Karosserie repariert und neu lackiert hat.

Das freie Training war noch sehr durchwachsen, über eine Sekunde Rückstand auf den Vorletzten, da hat man gemerkt wie tief so ein Einschlag noch in den Knochen und vor allem dem Kopf sitzen kann, aber es wurde Runde um Runde besser und im dritten Vorlauf war ich wieder dran am Feld, aber überholen ist in Schlüchtern extrem schwierig. Schlussendlich hat es mit Platz 11 leider nicht für das Finale gereicht, aber wir sind mit dem Wochenende dennoch zurfrieden. Es hat alles gehalten und sowohl der Spaß als auch der Speed sind im Laufe des Wochenendes wieder zurück gekehrt.

Danke Papa für die Hilfe vor und während dem Rennen, ohne dich wäre das alles auch nicht möglich.

Foto: Joana Henke

DM Gründau 2018

Das Pfingstwochenende war für uns zum vergessen. Nachdem wir am Samstag mit der Einstellung des Autos haderten änderten wir am Abend einiges um Sonntags besser mithalten zu können, dann kam es aber zu einem Unfall im zweiten Wertungslauf und damit war das Wochenende für uns beendet. Dem Fahrer geht es gut, das Auto steht schon bei Race Technology Gumm zu reparieren.
Hier noch ein Onboard aus dem Training, damit ihr einen Einblick in die Strecke habt.

DM Ortrand 2018

Am 12./13.05.2018 fand der zweite Lauf zur deutschen Autocrossmeisterschaft in Ortrand statt. Nach dem Ergebnis in Höchstädt reisten wir hoch motiviert an und belegten im Zeittraining Rang 6, womit wir auch zufrieden waren. Der erste Vorlauf brachte aber direkt einen Dämpfer, trotz Startreihe eins, reichte es nur für einen fünften Platz. Nach kleinen Änderungen am Fahrwerk beendeten wir den Tag. Sonntag, zweiter Vorlauf, Reihe 2, jetzt mit Stollen für einen besseren Start. Denkste, schon wieder reichte es nicht ganz vor der ersten Kurve, wenigstens konnte Platz 5 gehalten werden. So langsam wuchs die Unzufriedenheit, denn die Rundenzeiten ließen auf mehr hoffen. Also nochmal neu sammeln und Vorlauf drei gut abschließen, aber auch hier das gleich Ergebnis, Platz 5. Dennoch war ein Platz im Finale gesichert. Zwar von Startplatz 10, aber Hauptsache Finale. Der erste Start musste auf der frisch gewässerten Strecke abgebrochen werden, aber es schien, als würden die letzten Änderungen vor dem Finale nun funktionieren. Restart und auf 6 liegend ging es in die erste Kurve, geht doch! Nachdem Toni Hoyer mit Plattfuß ausgeschieden war lagen wir also wieder auf dem für dieses Wochenende typischen Platz 5, aber im Finale. Somit gab es einen versöhnlichen Abschluss für dieses Wochenende.
Dieses mal hatten wir auch wieder eine Onboard Kamera am Start, damit ihr euch ein Bild von der Strecke machen könnt.

Saisonauftakt DM Höchstädt 2018

Das erste Rennen für die Saison 2018 liegt nun hinter uns. Nachdem wir im Winter bei RTG das Auto fast komplett umgebaut haben waren wir sehr gespannt ob sich die Änderungen auch ausgezahlt haben. Nach den ersten Runden im Freien Training zum Höchstädt Pokal stand fest: JA!!! Es ist ein neues Auto und das Fahrverhalten ist absolut nicht mehr mit letztem Jahr zu vergleichen. Im Höchstädt Pokal, der Samstags stattfand konnten wir dann sogar schon den ersten Podestplatz mit Rang drei einfahren. Sonntags bei der deutschen Autocross Meisterschaft wurden wir zunächst noch von kleinen Kinderkrankheiten eingebremnst, diese wurden aber schnell beseitigt und wir schafften es über das B-Finale dann ins A-Finale und konnten das Rennwochenende mit einem 8. Platz beenden.
Wir sind mit dem Auto jetzt so zufrieden wie noch nie was die Fahrbarkeit angeht und es hat sehr viel Spaß gemacht. Danke an dieser Stelle an alle die geholfen haben, dass wir so an den Start gehen konnten.

Umbau 2018

Unser Crosskart steht derzeit bei RTG – RaceTechnologyGumm und wird dort für die bevorstehende Saison vorbereitet und es werden auch einige Änderungen realisiert. Den momentanen Stand der Arbeiten gaben wir für euch in einer kleinen Galerie zusammen gefasst.

EM Matschenberg 2017

Am vergangenen Wochenende waren wir wieder mit dem Fotoapparat unterwegs und bringen euch Bilder vom EM Lauf in Matschenberg mit. Aufgrund der Besonderheit der Strecke gibt es ein normales Album und ein Album vom Sprung.